Aufruf zur Demonstration „Keine rassistische Hetze vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf!“

Der Kreisverband Düsseldorf der rechtsradikalen Partei "Die Republikaner" plant am Montag, 13.07. in Düsseldorf-Garath gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in Garath zu demonstrieren. Zunächst wollen sie ab 18 Uhr vor dem Hotel "Achteck" ihre Kundgebung anhalten, anschließend wollen sie ab etwa 19 Uhr vor der Fritz-Henkel-Schule, in deren Turnhalle derzeit kurzfristig Flüchtlinge untergebracht sind, agitieren.

Bisher mussten Flüchtlinge in Düsseldorf keine organisierte Hetze erdulden, anders als in anderen Städten Deutschlands. Doch das heißt nicht, dass es selbstverständlich so bleibt.

Wir müssen verhindern, dass es zu Szenen wie in Freital kommt und Flüchtlinge, die vielfach traumatisiert sind, rassistischer Agitation ausgesetzt werden. Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen und bleiben es auch.

Der Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V. ruft daher auf, sich an der Gegenkundgebung "Keine rassistische Hetze vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf!" zu beteiligen, siehe auch Facebook-Event. Treffpunkt ist am Montag, 13. Juli um 17.30 Uhr vor dem Hotel Achteck auf der Kurt-Schumacher-Straße.